Landwirtschaft

Landwirtschaft

Sicherheit in der Landwirtschaft

Die Landwirtschaft ist eine extrem vielseitige Branche mit zahlreichen Herausforderungen.
Landwirte müssen auf Effizienz achten, um auf dem Weltmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben – deshalb ist das richtige Gleichgewicht zwischen Produktivität und Sicherheit von größter Bedeutung. Durch die konstruktionstechnischen Verbesserungen hat sich die Leistung moderner Maschinen erheblich gesteigert, doch aufgrund der Beschaffenheit und Größe der Fahrzeuge ist die Sicht der Fahrer heute oft begrenzt.

 

Tote Winkel tragen zu zahlreichen Unfällen mit landwirtschaftlichen Nutzmaschinen bei, deren Form, Größe und erhöhte Fahrerposition das Sichtfeld einschränken. Die Landwirtschaft weist europaweit den höchsten Anteil an tödlichen Unfällen auf. Ein Viertel aller tödlichen Unfälle in der Landwirtschaft werden durch fahrende Fahrzeuge verursacht.

Welche Produkte benötige ich?

Die Sicherheitslösungen von Brigade eignen sich für die meisten Nutzfahrzeuge und Maschinen.
Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir eine Reihe von Leitfäden mit den für die gängigsten Anwendungen empfohlenen Sicherheitsprodukten herausgebracht.

Treffen Sie unten eine Auswahl, um sich die empfohlenen Brigade-Produkte für das jeweilige Fahrzeug anzeigen zu lassen.

Probleme in der Landwirtschaft

Zu den Unfällen und Problemen in der Landwirtschaft gehören:

  • Unfälle aufgrund der toten Winkel
  • Überrollen von Personen durch Maschinen mit nicht angezogener Handbremse
  • Kollisionen auf öffentlichen Straßen
  • Kollisionen zwischen größeren und kleineren Maschinen
  • Nicht geerntete Feldfrüchte wegen schlechter Spurhaltung
  • Schäden an Feldfrüchten, weil das Ernteelement zu hoch, zu niedrig usw. angebracht wurde
  • Unerwünschte Erde und Blätter im Erntegut

Wie Brigade Ihnen helfen kann

Durch eine Investition in die Sicherheitslösungen von Brigade können Sie die Sicherheit für Ihre Mitarbeiter und die Öffentlichkeit verbessern und zugleich für Ihren Betrieb erhebliche Kosteneinsparungen erzielen. Zu den Vorteilen gehören:

  • Rundumsicht
  • Vermeidung von Unfällen, Todesfällen und Verletzungen
  • Erhöhte Produktivität
  • Vermeidung von Schäden am Erntegut
  • Geringere Maschinenstillstandszeiten
  • Einhaltung der Arbeitsschutzbestimmungen
  • Zusätzliche Sicherheit für Firmenleitung und Mitarbeiter

Fallstudie - VF Venieri Spa installiert Backeye®360 auf neuen Radladern

VF Venieri Spa stellte auf der Intermat 2015 und der Bauma 2016 seinen neuen Radlader 13.63B mit Z-Gestänge vor.

Der Radlader wurde für einen effizienten und vor allem sicheren Betrieb konstruiert und gebaut.

Doch VF Venieri gab sich nicht mit breiten Kabinenfenstern und den üblichen Heckkameras zufrieden, sondern entschied sich für die Installation von Backeye®360 Select, um sämtliche toten Winkel zu beseitigen. Anlass hierzu waren die künftigen Vorschriften von EN 474-1 (allgemeine Sicherheitsanforderungen für den Betrieb von Erdbaumaschinen), insbesondere im Hinblick auf die Sicht durch den Fahrer.

Das Backeye®360-Kamerasystem liefert eine Vogelperspektive der Fahrzeugumgebung, indem es die Bilder von vier Kameras zu einer einzigen 360°-Ansicht kombiniert. Das Bild auf dem Monitor im Fahrerhaus beseitigt sämtliche toten Winkel, was insbesondere beim Rangieren mit niedriger Geschwindigkeit nützlich ist.

VF Venieri entschied sich für dieses 360-Grad-Kamera-Monitor-System von Brigade Electronics – einem führenden Anbieter von Sicherheitsausrüstung für Industriefahrzeuge und ‑maschinen – im vollen Bewusstsein der Tatsache, dass Leistung und Sicherheit – zwei wesentliche Elemente eines erfolgreichen Produkts – Hand in Hand gehen.

Sicherheitslösungen für landwirtschaftliche Maschinen

  • Backeye®360 ist ein intelligentes System mit vier Kameras zur Vermeidung von toten Winkeln und für bessere Manövrierbarkeit bei niedrigen Geschwindigkeiten, das dem Fahrer in einem einzigen Bild eine vollständige 360°-Sicht des Fahrzeugs vermittelt.
  • Kamera-Monitor-Systeme helfen bei der Vermeidung von toten Winkeln und schützen so vor Kollisionen. Die Kameras können die toten Winkel hinter, neben und vor dem Fahrzeug erfassen und ermöglichen auf Wunsch eine Innenansicht sowie die Überwachung von fahrzeugspezifischen Funktionen. Die Bilder von mehreren Kameras können auf einem einzigen Monitor im Fahrerhaus angezeigt werden, um zum Beispiel die Tiefe der Erntegabel zu kontrollieren.
  • Das Radar-Abstandswarnsystem informiert den Fahrer mit einem abgestuften akustischen und optischen Warnhinweis im Fahrerhaus über den Abstand zwischen dem Fahrzeug und festen oder beweglichen Hindernissen. Der Backsense®-Radar funktioniert auch unter erschwerten Bedingungen oder bei schlechter Sicht. Programmierbares System mit verstellbarem Erkennungsbereich von bis zu 30 Metern Länge und 10 Metern Breite.
  • Warner sind lebenswichtige akustische Vorrichtungen zur Warnung von Fußgängern und Arbeitern vor rangierenden Fahrzeugen. Die bbs-tek® Rückfahrwarner sind dank ihres sofort lokalisierbaren und zielgerichteten Klangs die sichersten und zugleich leisesten Geräte auf dem Markt. Zu den Optionen gehören intelligente Warner, die sich an den Geräuschpegel der Umgebung anpassen, sowie Sprachalarme. bbs-tek® Rückfahrwarner wurden von Brigade patentiert.
  • Mobile Digitalrekorder: Der Digitalrekorder zeichnet gleichzeitig die Bilder von bis zu acht auf dem Fahrzeug montierten Kameras auf und liefert bei Unfällen unwiderlegliches Beweismaterial. Die verriegelbare Festplatte ermöglicht die Speicherung von bis zu 1164 Stunden Daten, die sich über einen PC oder als Upload über das 3G-Netz oder eine eigene WiFi-Verbindung einfach abrufen lassen.

Vorgestelltes Produkt

Backeye®360

Backeye®360 ist ein intelligentes Kamera-Monitor-System für bessere Manövrierbarkeit bei niedrigen Geschwindigkeiten, das dem Fahrer in Echtzeit eine vollständige Rundumsicht des Fahrzeugs vermittelt. Die Vorteile des Systems gehen über die Vermeidung von Kollisionen mit Personen und Gegenständen hinaus. Dank der vollständigen Sicht auf die Umgebung können die Fahrer von größeren Fahrzeugen beim langsamen Rangieren Gegenstände auf dem Boden besser erkennen und so Schäden vermeiden.

  • Vermeidet tote Winkel, erhöht die Sicherheit
  • Vollständige Sicht auf gesamte Umgebung mit einem einzigen Bild
  • Vermeidet Kollisionen mit Personen und Gegenständen