PathFindIR II ist eine für Automobile zugelassene Wärmebildkamera. Die Infrarottechnik ermöglicht eine klare Erkennung von Gefahren – Fahrzeugen, Personen und Tieren in der Nähe – selbst bei völliger Dunkelheit.

Die Kamera von PathFindIR II registriert Infrarotenergie (Wärme) und wandelt sie in ein elektronisches Signal um, das zu einem Wärmebild oder ‑video verarbeitet wird. Die von der Infrarotkamera erfasste Wärme lässt sich sehr genau quantifizieren bzw. messen, sodass nicht nur die Wärmeleistung kontrolliert, sondern auch die Wärmequelle identifiziert und bewertet werden kann.

Da die Wärmebildkamera Wärme statt Licht erkennt, ist eine bis zu viermal weitere Sicht als mit Scheinwerfern auch bei Rauch, Staub oder Nebel möglich. Die Kamera funktioniert bei Tag und Nacht und wird von den Scheinwerfern entgegenkommender Fahrzeuge nicht beeinträchtigt.

Dank des integrierten automatischen Heizelements lässt sich die Kamera auch bei Temperaturen unter Null einsetzen; der Standard-NTSC-Videoausgang ist mit den Monitoren von Brigade kompatibel.

FLIR