ELB Partners

ELB Partners installiert Backeye®360 von Brigade als Produkt der Wahl

Die Logistikfirma ELB Partners unterhält eine Flotte von 38 Fahrzeugen – von Sprinter-Lieferwagen bis hin zu doppelstöckigen Sattelaufliegern. Nachdem die zuvor installierten Produkte nicht ihren Ansprüchen gerecht wurden, entschied sich die Firma für das Kamera-Monitor-System Backeye®360 von Brigade.

Wie Mark Norman, Transportdirektor von ELB, erklärte, wurden die Firmenvorschriften zur Fahrzeugsicherheit nach einem traumatischen Unfall, bei dem ein Radfahrer ums Leben kam, drastisch verschärft, wobei besonders auf den Einbau von Kamera-Monitor-Systemen und die Vermeidung toter Winkel geachtet wurde.

ELB Partners installierte Backeye®360, ein intelligentes Kamera-Monitor-System, das die Live-Bilder von vier Ultraweitwinkel-Kameras per Stitching nahtlos miteinander verschmilzt und so ein einziges Bild aus der Vogelperspektive erzeugt. Dieses Bild wird auf dem Monitor des Fahrers angezeigt und beseitigt wirksam sämtliche toten Winkel.

Backeye®360 eignet sich für alle Arten von Anwendungen und unterstützt die Fahrer beim Rangieren mit niedrigen Geschwindigkeiten. Michael Gregory, ein Fahrer von ELB, erklärte hierzu: „Vor dem Einbau von Backeye®360 musste man in der Stadt ständig sämtliche Spiegel kontrollieren, um keinen Radfahrer zu übersehen. Mit dem Rundumsystem braucht man jetzt nur noch auf den Monitor zu schauen und erkennt in jedem Winkel sofort alle Fahrzeuge und Fußgänger. Das System ist wirklich eine große Hilfe.“

Seit dem Einbau des Brigade-Systems wurde ELB Partners mit dem Goldstatus von FORS ausgezeichnet. Mark Norman zieht das Fazit:

„Die Produkte, die wir zuvor eingebaut hatten, entsprachen nicht unseren Ansprüchen; die Systeme von Brigade haben sich in puncto Wasserdichtigkeit usw. als weitaus höherwertig erwiesen. Backeye®360 ist ein rundum deutlich besseres Produkt.“

ELB Logistics truck with Backeye®360

Tags

Jahr