Sheerness Recycling

safety systems on wheel loader

Sheerness Recycling: Mit dem Backsense®-Radar von Brigade können sich kleinere Fahrzeuge nicht mehr im toten Winkel verstecken

Das Entsorgungsunternehmen Sheerness Recycling hat Radar-Abstandswarnsysteme von Brigade Electronics eingebaut, um die Fahrer wirksam vor Personen oder Hindernissen im Weg des rangierenden Fahrzeugs zu warnen.

Auf dem Firmengelände in Sheerness sind ständig übergroße Fahrzeuge unterwegs, die auf unwegsamem Gelände die verschiedensten Materialien wie Beton, Ziegel und Asphalt befördern. Simon Carter, Geschäftsführer von Sheerness Recycling, erklärte hierzu: „Aufgrund der Höhe der Fahrzeuge und der mittigen Position des Fahrers gibt es im Fahrzeugumkreis einen toten Winkel von 2-3 Metern. Größere Fahrzeuge sind meist sichtbar, aber kleinere Fahrzeuge und Fußgänger sind nur schwer zu sehen und können manchmal ganz unvermutet hinter einem auftauchen.“

Aus diesem Grund hat Sheerness Recycling seine Fahrzeuge mit dem Radarsystem Backsense® von Brigade ausgestattet. Dieses von Brigade konstruierte und gebaute System mit einfach zu kalibrierenden Sensoren erkennt unbewegliche und bewegliche Gegenstände und informiert den Fahrer – der sich nicht auf alle Gefahrenbereiche gleichzeitig konzentrieren kann – im Fahrerhaus auf einer Anzeige sowie mit einem akustischen Warnsignal.

Je nach den Anforderungen des Kunden bietet Brigade ein breites Spektrum von Backsense®-Modellen mit programmierbaren und festen Erkennungszonen von bis zu 30 Metern an – ein deutlich umfangreicheres Sortiment als bei anderen Produkten auf dem Markt. Die robuste Konstruktion nach der IP69K-Norm ermöglicht einen wirksamen Betrieb der Sensoren auch bei rauem Gelände, Staub und schlechter Witterung.

Simon Carter, Geschäftsführer von Sheerness Recycling, erklärte abschließend:

„Die Gewissheit, dass das Radarsystem vorhanden ist und mich vor Hindernissen in einem Umkreis von mehreren Metern warnt, verschafft mir zusätzliche Sicherheit.“

Tags

Jahr