Fördermöglichkeiten mit Brigade Produkten

Fast wöchentlich kommen Radfahrer und Fußgänger in Unfällen mit Nutzfahrzeugen ums Leben oder werden verletzt. Viele gefährdete Straßenverkehrsteilnehmer und insbesondere Radfahrer sind sich des toten Winkels auf der Beifahrerseite von Nutzfahrzeugen und Baumaschinen nicht bewusst. Das führt zu schweren Unfällen, wenn sie vom Fahrer übersehen werden. Brigade leistet seit vielen Jahren Pionierarbeit für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Viele dieser Assistenzsysteme werden bezuschusst. Gerne informieren wir Sie hier über die aktuellen Fördermöglichkeiten von Brigade Produkten.

Fördertopf BMVI (voraussichtlich offen ab 21.01.21)

Förderfähige Produkte:

  • TA-770 BSW Abbiegeassistent Wüllhorst mit ABE
  • WUE-AAS-4.0 Abbiegeassistent Wüllhorst mit ABE
  • CS-SET-00330 CAREYE Safety Angle Abbiegeassistent EYYES mit ABE (kurz oder lang)

Rahmenbedingungen:

  • Antragsstellung ab 21.01.2021 bis 15.10.2021
  • Förderberechtigt ist jedes Unternehmen das ein Nutzfahrzeug zwischen 3,5t und 7,49t betreibt.
  • Verwendung nur für benanntes Fahrzeug
  • Beginn der Maßnahme (Kauf, Einbau) ab Erhalt Zuwendungsbescheid (nicht vorher!)
  • Umsetzung der Maßnahme innerhalb 3 Monate nach Zuwendungsbescheid, genaue Frist ist auf dem Bescheid angegeben
  • Zweckbindung 2 Jahre
  • Nutzfahrzeuge ab 3,5t bis max. 7,49t
  • Busse ab 9 Sitzplätze (auch größer 7,49t)
  • Abbiegeassistenzsysteme sind für mautpflichtige Fahrzeuge (LKW größer 7,49t) ausschließlich über das Programm De-minimis förderfähig.
  • Abbiegeassistenzsysteme für Sonderfahrzeuge wie z. B selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Kommunen und Bus-Unternehmen sind auch förderberechtigt.
  • 80% der Gesamtsumme (System+ Einbau) werden gefördert, jedoch nur max.1.500 € pro Fahrzeug
  • TÜV Abnahme des Systems und Einbaus erforderlich
  • 10 Fahrzeuge pro Unternehmen, pro Jahr werden gefördert
  • Antragsstellung ab 21.01.2021 bis 15.10.2021
  • Weitere Informationen finden Sie hier: Bundesamt für Güterverkehr: Förderprogramm für die Ausrüstung von Kraftfahrzeugen mit Abbiegeassistenzsystemen („AAS“) für die Förderperiode 2021

Die Richtlinie tritt außer Kraft, sobald eine nationale oder europäische Rechtsverordnung den Einbau von Abbiegeassistenzsystemen zwingend vorschreibt; spätestens jedoch am 31. Dezember 2024

Fördertopf De-minimis 2021

Förderfähige Produkte:

  • Alle Kamera-Monitor-Systeme
  • Abbiegeassistenzsysteme
    • TA-770 BSW Abbiegeassistent Wüllhorst mit ABE
    • WUE-AAS-4.0 Abbiegeassistent Wüllhorst mit ABE
    • CS-SET-00330 CAREYE Safety Angle Abbiegeassistent EYYES mit ABE (kurz oder lang)
  • Toter-Winkel-Warnsystem
    • TA-770-4S FLEX mit 4 Sensoren oder TA-770-2S PLUS mit 2 Sensoren
  • Auch der Einbau von Abbiegeassistenzsystemen und Toter-Winkel-Warnsystemen ist förderfähig
  • 360° Kamera-Systeme
  • MDR Rekorder (Ereignisnachweis)
  • Datenkarte 4G (mtl. Gebühren=> Kommunikationskosten)
  • Bridge Pakete (Mietkosten für Telematik Systeme, Ortungsgebühren, Hard- und Software)
    • Nicht förderfähig sind Serviceleistungen externer Dienstleister (z.B. Auslesung, Auswertung)
    • Nicht förderfähig ist Software zur Nachkalkulation von LKW-Touren
  • LED-Arbeitsscheinwerfer (fest am Fahrzeug verbaut)
  • LED-Rückfahrscheinwerfer, wichtig ist die Zulassung als Rückfahrscheinwerfer (R im Scheinwerferglas)

Rahmenbedingungen:

  • Antragsstellung ab 07.01.2021 bis 30.09.2021
  • Förderberechtigt sind LKW ab 7,5t mit Mautpflicht, ausgenommen Sonderfahrzeuge, wie z.B. selbstfahrende Arbeitsmaschinen.
  • Das Unternehmen muss im Besitz einer gültigen Werk- oder Güterverkehr-Lizenz sein
  • Umsetzung der Maßnahmen innerhalb von 5 Monaten ab Zuwendungsbescheid (ZWB), genaue Frist ist auf dem Bescheid angegeben
  • 80% der Gesamtsumme (System+ Einbau) werden gefördert
  • Pro Fahrzeug können max.2.000 € generiert werden
  • 33.000€ Gesamtförderung pro Unternehmen, p.a. (17 Fahrzeuge)
  • Die Fahrzeuge müssen vor dem 01.12. des Vorjahres auf das antragstellende Unternehmen zugelassen gewesen sein.
  • Die generierte Fördersumme des Unternehmens kann für den gesamten Fuhrpark ausgegeben werden, es ist möglich die gesamte Fördersumme für nur eine Rechnung auszugeben.
  • Kommunen und Bus-Unternehmen sind nicht De-minimis förderberechtigt.
  • Wichtig ist, dass die Ware erst NACH Erhalt des Zuwendungsbescheides gekauft wird. Wurde die Ware vor dem jeweiligen Zuwendungszeitraum gekauft (Rechnungsdatum ausschlaggebend) ist sie für die aktuelle Förderperiode des Kunden nicht förderberechtigt. Die Rechnung kann ausschließlich zusammen mit dem zugehörigen Zahlungsnachweis eingereicht werden. Rechnungen ohne Zahlungsnachweis werden vom BaG abgelehnt.
  • Weitere Informationen: Bundesamt für Güterverkehr: Förderprogramm „De-minimis“ Förderperiode 2021

Hier geht es zur Übersicht des BAG: Welches Förderprogramm eignet sich für meinen Bedarf?

Fördertopf Berlin

Förderfähige Produkte:

  • TA-770 BSW Abbiegeassistent Wüllhorst mit ABE
  • WUE-AAS-4.0 Abbiegeassistent Wüllhorst mit ABE
  • CS-SET-00330 CAREYE Safety Angle Abbiegeassistent EYYES mit ABE (kurz oder lang)

Rahmenbedingungen:

  • Antragstellung ab 01.12.2020 bis zum 30.09.2021 (solange Mittel Verfügbar).
  • Förderberechtigt sind Fahrzeuge ab 3,5t
  • Nur für Unternehmen mit Sitz in Berlin, die einen LKW betreiben
  • System- und Einbaukosten sind förderfähig
  • 80 % der Gesamtsumme (1.500 €) Förderung pro Fahrzeug
  • Förderung für bis zu 20 Fahrzeuge je Antragsteller
  • Umsetzung der Maßnahme innerhalb von 6 Monaten
  • Vorausgesetzt wird eine Zweckbindungsfrist 24 Monaten.
  • Beginn der Maßnahme erst nach Erteilung des Zuwendungsbescheids
  • Weitere Informationen: Förderprogramm Berlin

*Stand: 12.01.2021, Änderungen vorbehalten