Tonwarnsystem für leise Fahrzeuge – akustisches Fahrzeugwarnsystem (AVAS)

Das Tonwarnsystem für leise Fahrzeuge (Quiet Vehicle Sounder/QVS) – in der Autobranche unter der Bezeichnung „akustisches Fahrzeugwarnsystem“ bekannt – warnt gefährdete Straßenverkehrsteilnehmer vor einem herannahenden Elektro- und Hybridfahrzeug.

Das Problem mit geräuschlosen Fahrzeugen

Ohne akustisches Fahrzeugwarnsystem sind Elektro- und Hybridfahrzeuge nahezu geräuschlos. Erst ab einer bestimmten Geschwindigkeit (ca. 20 km/h) erzeugen Fahrtwind und Reifen einen hörbaren Geräuschpegel. In Studien wurde festgestellt, dass Elektro- und Hybridfahrzeuge für schwächere Straßenverkehrsteilnehmer eine Gefahr darstellen und das Risiko von Unfällen mit Fußgängern um bis zu 80 % erhöhen. Für die Sicherheit von Fußgängern im Straßenverkehr spielen Geräusche eine wichtige Rolle – das gilt nicht nur für blinde oder sehbehinderte Menschen.