BAI

BAI: Sichere Löschfahrzeuge mit Brigade Electronics

BAI (Brescia Antincendi International) Srl ist eine der führenden italienischen Firmen für die Konstruktion und Herstellung von Lösch- und Rettungsfahrzeugen.

Der Firmensitz des Unternehmens in Banolo Mella südlich von Brescia ist ein strategisch günstiger Standort mit guten Verbindungen zu Kunden wie Feuerwehren, Kommunalbehörden und Flughäfen. In wenig mehr als zwei Jahrzehnten hat BAI eine Belegschaft von 130-140 Mitarbeitern sowie ein Netzwerk weltweiter Vertreter aufgebaut.

BAI hat 3.000 maßgeschneiderte Löschfahrzeuge in aller Welt verkauft, darunter 21 VP-8-M-Löschfahrzeuge für den Nahen Osten. Diese Fahrzeuge mit dualem Fahrerhaus wurden für rasche Einsätze konstruiert und sind mit einem breiten Spektrum von Sicherheitsvorrichtungen zum Schutz der Feuerwehrleute und anderen Personen in der Fahrzeugumgebung ausgestattet. Darüber hinaus hat BAI das Radarwarnsystem Backsense® von Brigade Electronics eingebaut. Das programmierbare Radar erkennt Hindernisse in einem 3-30 Meter langen und 2-10 Meter breiten Bereich; fest montierte Gegenstände oder Karosserieteile können ausgenommen werden.

Das Hochleistungsradar widersteht Vibrationen, hohen und niedrigen Temperaturen, Wasser, Rauch, Sand, Staub und Schlamm. Eine LED-Anzeige im Fahrerhaus zeigt über fünf LEDs die Gefahrenzonen innerhalb des Erkennungsbereichs an. Ebenso verfügt Backsense® über einen akustischen Warnsummer mit von 65 bis 90 dB verstellbarer Lautstärke, der auch bei Lärm gut zu hören ist.

BAI war mit Brigade Electronics – einem seit mehr als 40 Jahren führenden Unternehmen für Fahrzeugsicherheitslösungen – hochzufrieden. Aus diesem Grund entschloss sich die Firma anschließend zum Einbau eines weiteren Produkts von Brigade in ein speziell für Deutschland konstruiertes Vorführfahrzeug, wo strengere Sicherheits- und Qualitätsnormen gelten.

Bei dem Vorführfahrzeug handelt es sich um das Kommunallöschfahrzeug HLF 10, das speziell für den Stadtbetrieb konzipiert wurde. BAI entschied sich für eine Verbesserung der Sicherheit für Fahrer, Fußgänger und andere schwächere Straßenverkehrsteilnehmer durch den Einbau des Kamera-Monitor-Systems Backeye®360 Select von Brigade. Das intelligente System liefert dem Fahrer über die Bilder von vier Ultraweitwinkel-Kameras eine 360°-Ansicht des Fahrzeugs und der Umgebung. Diese Bilder werden zeitgleich zu einem einzigen Bild auf dem Monitor im Fahrerhaus kombiniert – besonders nützlich beim Rangieren im dichten Stadtverkehr. Darüber hinaus können die Videobilder auf dem mobilen Digitalrekorder von Brigade aufgezeichnet werden, was im Fall von Unfällen, betrügerischen Schadenersatzforderungen oder Vandalismus unwiderlegbare Beweise liefert.

Sicherheitssysteme sind für Rettungsfahrzeuge ein echtes Muss und zum Schutz von Personen und Fahrzeugen nicht mehr wegzudenken. Der Erfolg von BAI ist nicht zuletzt dem Einbau dieser Sicherheitssysteme zu verdanken.